Angesichts der Umstände passen wir unsere praktischen Vereinbarungen und unsere Arbeitsmethode vorübergehend an:

Allgemeine Ratschläge zur Vermeidung von Kontaminationen:
- Waschen Sie sich vor und nach der Sitzung die Hände.
- Verwenden Sie Papiertaschentücher, wenn Sie husten, niesen oder schneutzen.
- Wir geben uns nicht die Hände.
- Halten Sie genügend Abstand.
- Berühren Sie Ihr Gesicht so wenig wie möglich mit den Händen.
- Die Sitzungen werden rechtzeitig beendet, so dass zwischen den Sitzungen gelüftet werden kann.

Absage und virtuelle Sitzungen
Wenn Sie Ihre Sitzung absagen möchten, können Sie diese kostenlos (mindestens 1 Stunde im Voraus über das Mobiltelefon des betreffenden Psychologen) absagen.
Wir bleiben für virtuelle Sitzungen (telefonisch oder anderweitig) erreichbar.

Warteraum
Wir bitten Sie, sehr pünktlich zu kommen, d.h. nicht zu lange im Voraus zu kommen oder im Auto oder im Treppenhaus zu warten, wenn sich jemand im Wartezimmer befindet.

Wenn Sie eines der folgenden Symptome wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden haben, bleiben Sie zu Hause und wenden Sie sich telefonisch an Ihren Arzt.

Sollten wir irgendwelche Symptome haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen eine virtuelle Sitzung vorschlagen (es sei denn, es geht uns wirklich schlecht).

Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie unter https://www.info-coronavirus.be/ oder rufen Sie 0800/14689 an.